Skip to main content

Einhell Poliermaschinen aus Landau an der Isar

1964 übergab Hans Einhell sein Installationsgeschäft an seinen Neffen Josef Thannhuber. Der ließ anfangs von den Mitarbeitern im Auftrag für andere Unternehmen Produkte aus der Elektrotechnik herstellen. Später wurden Eigenentwicklungen produziert, darunter Batterieladegeräte und Gartengrills. Mit diesem Schritt begann der Kleinbetrieb zu wachsen, woraus ein multinationaler Konzern entstand. Inzwischen in Einhell Germany AG umbenannt, ist das börsennotierte Unternehmen mit 39 Tochtergesellschaften international vertreten. Rund 90 Prozent der Aktien sind im Besitz der Familie Thannhuber. Einhell Produkte werden in mehr als 90 Ländern verkauft. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 1.600 Mitarbeiter und gliedert sich in die Bereiche Werkzeuge sowie Garten und Freizeit sowie einen eigenen Ersatzteilservice. Einhell ist Partner von Andretti Autosport in der FIA Formel E. Vor allem durch innovative Heimwerkergeräte zum erschwinglichen Preis hat sich Einhell in einen Namen gemacht. Aber auch durch robuste sowie leistungsstarke Poliermaschinen, die im DIY-Bereich ebenso geschätzt werden, wie von Profis. In unserem Vergleich findest Du einen Überblick über die besten Poliermaschinen im Test.

Poliermaschine von Einhell

Durch innovative Heimwerkergeräte zu einem erschwinglichen Preis hat Einhell sich einen Namen gemacht. Auch gehören robuste sowie leistungsstarke Poliermaschinen dazu, die sowohl im DIY-Bereich als auch von Profis geschätzt werden.

 

Einhell produziert Geräte für Privathaushalte und Gewerbe      

Im Sortiment von Einhell findest du reichlich Geräte, die auch in der Metallbearbeitung und Montage eingesetzt werden. Darunter:

  • handliche Akkuschrauber mit langer Laufzeit,
  • Poliermaschinen mit Netz- oder Akkubetrieb, 
  • Standbohrmaschinen, 
  • Winkelschleifer,
  • Schweißgeräte,
  • Schleifmaschinen,
  • Rührwerke für Farben, 
  • Kompressoren,
  • Farbsprühgeräte,
  • sowie stationäre und mobile Sägen mit Metallsägeblättern. 

Außerdem gehören Reinigungsgeräte zur Produktpalette, darunter auch Nass-/Trockensauger sowie Hochdruckreiniger.

 

Die Einhell Poliermaschinen im Überblick 

Einhell bietet kompakte Poliermaschinen, die mit einem Doppelgriff ausgestattet sind. Außerdem finden sich Poliermaschinen, die wie ein Winkelschleifer gestaltet sind. 

Einhell Polierer mit Doppelgriff 

Einhell Poliermaschinen mit Doppelgriff werden unter der Artikelbezeichnung Einhell Auto-Poliermaschine geführt. Diese Geräte bieten eine feste Drehzahl und sind als Akkupolierer erhältlich oder für den normalen Netzbetrieb. Bei diesen Geräten ist der Betriebsschalter optimal direkt am Griff für die rechte Hand angebracht, was ein sicheres Arbeiten ermöglicht. Zudem zeichnet sich dieser Akkupolierer durch eine übergroße Polierscheibe mit 254 Millimetern Durchmesser aus.

Polierer

Einhell bietet verschiedene Arten von Poliermaschinen an.

Beim Akku-Modell gehört der Überlastungsschutz zur Ausstattung. Willst du eine solche Poliermaschine kaufen, musst du beachten, dass Einhell diese Geräte generell ohne Akku und Ladegerät anbietet. Dies gilt im Prinzip für alle Einhell Akku-Modelle. Grund dafür ist, dass Einhell Akkus mit verschiedenen Kapazitäten separat offeriert. Auf diese Weise kannst du genau den Akku kaufen, der von seiner Speicherkapazität für deine Zwecke optimal ist. Einhell bietet für all seine Akkumodelle einheitlich passende Akkus an. So kannst du einen Akku für mehrere Geräte verwenden. Diese Akkus sind mit sechs unterschiedlichen großen Ladekapazitäten verfügbar: 

  • 2,5 Ah
  • 2,6 Ah
  • 3,0 Ah
  • 4,0 Ah
  • 5,2 Ah
  • 6,0 Ah

Der Akkupolierer mit der 180 Millimeter messenden Polierscheibe kann mit einem 2,5 Ah Akku maximal 25 Minuten betrieben werden, bei 6,0 Ah sind es höchstens 65 Minuten. 

Elektronisch gesteuerte Poliergeräte von Einhell  

Der niederbayerische Werkzeugmaschinenhersteller bietet netzbetriebene Poliermaschinen mit einer Motorleistung von 1.100 Watt an. Analog verfügen die Akku-Modelle über eine wiederaufladbare 18 Volt-Batterie. Diese Einhell Poliermaschinen sind wegen ihrer hohen Kraftentfaltung mit einem Softgriff ausgestattet, der sicheren Halt gewährleistet und Vibrationen auf die Gelenke reduziert. 

Alle Modelle verfügen über eine Spindelarretierung und eine elektronische Drehzahlregulierung, die über ein LED-Display gesteuert wird. So können stufenlos zwischen 1.000 und 3.500 Umdrehungen je Minute im Leerlauf voreingestellt werden. Serienmäßig sind diese Polierer mit Tellern in 150 oder 180 Millimetern versehen. Alle Modelle sind als Rotationspoliermaschinen ausgelegt. 

Aufgrund des kraftvollen Motors können diese Geräte deshalb zum Polieren, aber auch zum Schleifen verwendet werden. Die Mikrokletthaftung erlaubt das sekundenschnelle Wechseln der Polier- oder Schleifpads. Zum mitgelieferten Zubehör gehören je nach Modell entweder Polierpads oder Schleifscheiben in unterschiedlicher Körnung. Außerdem können je nach Bedarf noch zusätzliche Aufsätze für die Poliermaschine erworben werden.

Poliermaschine

Einhell bietet sowohl Akku-Modelle als auch netzbetriebene Poliermaschinen an.

 

Schlussgedanken zu den Einhell Poliermaschinen 

Das Modell-Angebot von Einhell ist im Bereich der Poliermaschinen relativ übersichtlich. Ausschließlich Rotationspolierer werden hergestellt, die mit elektronischer Drehzahlregelung auch als Schleifmaschine Verwendung finden. Bemerkenswert ist, dass die Akkus für mehrere Geräte nutzbar sind und in Kapazitäten von 2,5 Ah bis 6,0 Ah angeboten werden. Eine echte Arbeitserleichterung ist der Softgriff, der die Hände schont und die Gelenke entlastet. Die in Deutschland entwickelten Geräte haben sich bei mehreren Produkttest bewährt, zwei Einhell Modelle wurden in ihrer Kategorie Testsieger. Willst du eine Einhell Poliermaschine kaufen, stehen dir derzeit sechs Modellvarianten zur Auswahl.

 

Weitere interessante Infos zum Thema Poliermaschinen

Nach Oben