Skip to main content

Rostbürste – Gib Korrossion keine Chance

Wenn man den Begriff Rostbürste hört, dann denkt man an ein Reinigungsinstrument für einen Grillrost oder an eine Bürste zum Abstreifen von Korrosion. In beiden Fällen stoßt man an eine Drahtbürste. Eine Stahldrahtbürste findet man in verschiedenen Ausführungen und in variablen Preisklassen auf dem Markt.

Was ist eine Rostbürste und wozu braucht man sie?

Eine Rostbürste benutzt man primär zum Reinigen von starken Anhaftungen, Abstreifen von Korrosion oder sogar zum leichten Anschleifen von Oberflächen. Der Aufbau einer üblichen Handrostbürste besteht aus einem Handgriff, an dessen Ende Borsten aus beispielsleise Stahl befestigt sind. Die Rostbürsten finden Einsatz beim Grill Reinigen, bei der Entfernung von Korrosion an beispielsweise alten Schrauben oder Rohren oder auch bei der Aufbereitung von Oberflächen wie zum Beispiel bei der Lackierung. Ebenfalls können damit Lötstellen oder Schweißnahte gereinigt werden.

Welche Rostbürsten gibt es? (verschiedenen Modelle)

Grill mit Rostbürste sauber machen

Auf dem Markt gibt es verschiedene Rostbürsten. Zum einen gibt es die einreihige Drahtbürste. Einreihige Rostbürsten sind in der Form oft gewellt. Welldrahtbürsten ermöglichen es an schwer zugängliche Stellen zu kommen. Diese Bürsten sind sehr praktisch, wenn man in einer Ecke oder etwas Kleines reinigen muss. Mehrreihige Rostbürsten eignen sich hervorragend um große Flächen effizient und zeitsparend abschleifen zu können. Durch eine höhere Borstenanzahl ist die Auflagefläche viel größer und man spart sich Zeit und selbstverständlich auch Aufwand. Zusätzlich gibt es die Rostbürste als Winkelschleifer Aufsatz oder als Aufsatz auf eine Flex oder auf den Schraubendreher. Solche Aufsätze gibt es ebenfalls in verschiedenen Formen und Ausführungen. Erkundigen Sie sich im Internet bei den verschiedenen Anbietern.

 


Wie wendet man eine Rostbürste fachgerecht an?

Im Grunde ist eine Rostbürste wie eine große und stabile Zahnbürste. Man legt die Borsten auf und schwingt die Bürste hin und her. Man sollte abwägen ob man die Bürste in der Länge oder in der Breite der Borstenreihen benutzen soll. In der Länge wird gleichzeitig eine größere Fläche gereinigt. In der Breite ist die gereinigte Fläche zwar kleiner, jedoch ist die Effizienz größer. Auf die Bürste kann bei Bedarf zusätzlich Druck ausgeübt werden, damit sich hartnäckiger Dreck schneller löst. Bei der Anwendung können Waschmittel, Öle oder Lösungsmittel hinzugegeben werden.

Wie reinige ich einen Grillrost?

Wo kann ich eine Rostbürste kaufen?

Rostbürsten findet man sicherlich in jedem Baumarkt oder Haushaltsgeschäft. Da ist jedoch die Auswahl sehr beschränkt. Das Internet bietet mehr Alternativen. Zum Beispiel bei Amazon findet man reichlich an Auswahl. Nach einem Paar tagen bekommt man dann sein Wunschprodukt direkt an die Haustür geliefert. In einem Geschäft kann man sich die Bürste genauer ansehen und in der Hand halten. Im Internet wird eine professionelle Beschreibung inklusive von Kundenbewertungen dabei stehen.

Fazit:

Eine Rostbürste ist keine hohe Wissenschaft. Die Aufbaustruktur ist simpel, ebenso wie ihre Anwendung. Bei der Suche sollte man sich auf ein erforderliches Modell und seine Form einigen. Dabei hilft das Internet. Rostbürsten liegen nicht gerade in der Preisklasse einer HiFi-Anlage. Das erleichtert den Kauf mit einem kühlen Kopf, wohlmöglich sogar den Kauf von mehreren Modellen.

 

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *