Skip to main content

Sprühlack als Metallschutz – einfach und praktisch

Sprühlack als Metallschutz - einfach und praktischMetall bedeutet Stabilität, Vielfalt und nicht zuletzt auch Glanz. Diese drei Eigenschaften, die Metall auszeichnen, kann jeder mit dem passenden Sprühlack als Metallschutz hervorheben. Sprühlack als Metallschutz ist die richtige Wahl, wenn es darum geht, ein altes Teil wie neu aussehen zu lassen. Neben einem dekorativen Effekt steht hier außerdem der Schutz im Vordergrund. Der Gartengrill, der vielleicht in die Jahre gekommen ist, sieht mit dem richtigen Sprühlack als Metallschutz wieder top aus.

Wichtige Vorbereitungen


Anders als beim Streichen braucht der Sprühlack als Metallschutz deutlich weniger Zeit und Aufwand. Wichtig ist es, die Fläche gründlich abzuschleifen und zu reinigen, bevor der Sprühlack als Metallschutz zum Einsatz kommt. Die zu besprühende Fläche muss trocken sowie frei von Staub und Fett sein. Die Sprühdose wenigstens drei Minuten lang kräftig schütteln, denn nur auf diese Weise lassen sich die einzelnen Farbpigmente gleichmäßig verteilen. Wenn die sogenannte Mischkugel beim Schütteln deutlich zu hören ist, sind die Farben gut durchgemischt. Den Sprühlack vorher an einem anderen Stück auszuprobieren, ist immer die richtige Entscheidung, um keine unschöne Überraschung zu erleben.

So klappt es mit dem Sprühlack

Der Grill im Garten bekommt sein neues Aussehen, nachdem alle Gegenstände in der Umgebung abgedeckt sind. Je nach Angabe auf dem Etikett den Sicherheitsabstand wahren, der in der Regel zwischen 15 und 40 Zentimeter liegt. Das beste Ergebnis lässt sich mit dem sogenannten Kreuzgang erreichen, dabei die Sprühdose von einer Seite zur anderen und von oben nach unten bewegen. Zwischendurch den Arbeitsgang immer mal wieder unterbrechen, um die Dose erneut kräftig zu schütteln. Dabei aber ausreichend Abstand zum Grill halten, denn die Sprühdose könnte tropfen. Aufgesprüht wird der Lack in sehr dünnen Schichten, denn das verhindert, dass der Lack ablaufen kann. Den Vorgang zwei- bis dreimal wiederholen und zwischen den einzelnen Arbeitsschritten drei bis fünf Minuten warten. So hat der Lack die Gelegenheit zum Trocknen.

Ausreichend trocknen lassen

Den Sprühlack als Metallschutz auf jeden Fall so lange trocknen lassen, wie der Hersteller es empfiehlt. In den meisten Fällen ist die Farbe bereits nach 20 Minuten trocken, bis zur vollständigen Trocknung des Lacks können jedoch vier bis fünf Stunden vergehen. Bei einem Gartengrill, der wie neu aussehen soll, sollte der Sprühlack als Metallschutz zudem noch hitzebeständig sein. Alle, die einen umweltfreundlichen Lack suchen, können zu einem Sprühlack auf Wasserbasis greifen. Dieser Lack ist gut für die Umwelt und riecht nicht allzu streng. Leider gibt es hier einen Nachteil, denn der Lack braucht deutlich mehr Zeit bis zur Aushärtung. Ein Nachteil ist außerdem, dass die Oberfläche mehrmals bearbeitet werden muss, denn nur so lässt sich eine hohe Deckkraft erzielen.

Fazit

Falls der Gartengrill noch einwandfrei funktioniert und nur der Lack etwas abgeblättert ist, ist es zu schade, ihn zu entsorgen. Eine Dose Sprühlack als Metallschutz kann den Grill wieder wie neu aussehen lassen. Das Metall glänzt wieder wie am ersten Tag und die Oberfläche wird wieder robuster. Dank der Spraydose lässt sich der hitzebeständige Lack einfach und schnell auf der Oberfläche verteilen und schon nach wenigen Stunden kann der Grill wieder zum Einsatz kommen.

Bild: @ depositphotos.com / bernardojbp

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (466 Bewertungen, durchschnittlich: 4,78 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von metallschutz-direkt.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben