Skip to main content

Alte Gartenmöbel aus Metall perfekt restaurieren

Alte Gartenmöbel aus Metall perfekt restaurierenAlte Gartenmöbel aus Metall sind eine Zierde für jeden Garten. Leider sehen die nostalgischen Stühle und Tische im Laufe der Zeit nicht mehr allzu gut aus. Selbst wenn alte Gartenmöbel aus Metall geschützt sind, im Laufe der Zeit verblassen die Farben durch die Sonneneinstrahlung und der Lack bekommt unschöne Risse. Mit einem frischen Anstrich sehen alte Gartenmöbel aus Metall wieder wie neu aus. Eine Restaurierung ist ohne großen Aufwand und auch ohne Vorkenntnisse möglich und lässt sich mit dem passenden Werkzeug schnell in die Tat umsetzen.

Die Gartenmöbel gründlich reinigen

Schmutz, Moos und Vogelkot machen alte Gartenmöbel aus Metall sehr unansehnlich. Bevor es an die Restaurierung der Möbel geht, muss zunächst einmal der Schmutz weg. Das gelingt am besten mit einer milden Seifenlauge und einem Lappen. Bei besonders hartnäckigen Flecken kann der Hochdruckreiniger zum Einsatz kommen. Wichtig ist es, die niedrigste Stufe zu wählen, denn sonst platzt der Lack ab. Bei Rostflecken ist Cola ein bewährtes Mittel, denn das Erfrischungsgetränk enthält Phosphorsäure. Wenn die Cola einige Stunden auf den rostigen Stellen einwirkt, löst sich der Rost auf der Oberfläche. Falls das nicht wirkt, sollten die rostigen Stellen mit Schmirgelpapier oder einer Drahtbürste behandelt werden.

Der alte Lack muss weg

Nach der Reinigung muss der alte Lack runter. Das funktioniert entweder mit dem passenden Schleifpapier per Hand oder mit einer Bohrmaschine und dem richtigen Aufsatz. Wenn es sich um alte Möbel aus Metall mit vielen Ornamente handelt, sollte eine Feinschleifbürste zum Einsatz kommen. Den Mundschutz beim Schleifen nicht vergessen und zwischendurch immer mal wieder prüfen, ob die Oberfläche glatt ist. Je sorgfältiger die Möbel vom alten Lack befreit wurden, umso besser haftet die neue Farbe an den alten Stühlen und Tischen. Wer auf dem Flohmarkt alte Gartenmöbel aus Metall gefunden hat, muss oftmals viel Geduld bei der Restaurierung haben. Nicht selten liegen mehrere Schichten Lack auf dem Metall und diese Schichten zu entfernen, kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Möbel richtig streichen

Damit schöne alte Gartenmöbel aus Metall wieder wie neu aussehen, muss die Grundierung stimmen. Damit alles klappt, ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Grundierung und der Lack vom gleichen Hersteller kommen. Nachdem die Grundierung aufgetragen ist, mit einem Pinsel die Metallfarbe auftragen. Je nachdem, wie stark oder weniger stark die Deckkraft der Farbe ist, ist vielleicht mehr als ein Streichvorgang notwendig, damit die Farbe gut deckt. Zwischen den einzelnen Durchgängen den Lack immer wieder vollständig trocknen lassen. Bitte darauf achten, dass die Farbe für das Metall einen integrierten Rostschutz hat. So sind die Möbel zum einen vor der Witterung und zum anderen vor neuen Rostflecken geschützt. Nach dem letzten Lackieren und dem Trocknen sind die Gartenmöbel aus Metall wieder eine Zierde für jeden Garten.

Fazit

Alte Gartenmöbel aus Metall haben einen ganz besonderen Charme. Sie sehen auf der Terrasse wie auch im Garten gut aus und vermitteln stets einen Hauch von Nostalgie. Wer die Restaurierung seiner alten Gartenmöbel selbst in die Hand nehmen möchte, braucht im Grunde nichts anders als ein wenig Zeit, den nötigen Platz und das richtige Werkzeug.

Bild: @ depositphotos.com / Tinieder

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (366 Bewertungen, durchschnittlich: 4,81 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von metallschutz-direkt.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.07.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben